Touren-Knigge - Pompone Svizzera

Direkt zum Seiteninhalt

Touren-Knigge

News
Tourenbestimmungen

 
  • Vor jeder Tour sollte der allg. Betriebszustand des Motorrads kontrolliert werden

  • Beim Treffpunkt ist der Tank voll (Ausnahme längere Anreise). Tank - und Zwischenstops werden besprochen und sollten von jedem eingehalten werden

  • Der Tourenführer bestimmt das Tempo unter Einhaltung der Verkehrsbestimmungen, Verkehrssituation und der Witterungsverhältnisse

  • Bei einer gemeinsamen Tour wird in der Gruppe versetzt hintereinander gefahren

  • Genug Abstand zum Vordermann halten

  • Gegenseitiges Überholen ist untersagt ausser es muss dem Tourenführer etwas gemeldet werden

  • Sieht man den Hintermann längere Zeit nicht im Rückspiegel, muss dies dem Tourenführer mitgeteilt werden

  • Bei Kreuzungen ohne Sichtkontakt zum Hintermann, warten bis dieser die Gruppe wieder erreicht hat

  • Ist die Gruppe zu gross, wird sie in kleinere Gruppen aufgeteilt

  • Nach Absprache der Teilnehmer kann ein Teilstück der Tour freigegeben werden. Das heisst, die Gruppe ist aufgelöst und trifft sich an einem vereinbarten Ort wieder, um von dort aus gemeinsam weiterzufahren

  • Der Club haftet nicht für Übertretungen des schweizerischen oder ausländischen Verkehrsgesetzes seiner Mitglieder. Ebenso übernimmt er auch keinerlei Bussen und Haftung bei Unfällen

  • Bei einer gravierenden Übertretung der Tourenbestimmungen ist der Vorstand dazu verpflichtet, denjenigen zu verwarnen und gegebenfalls aus dem Club auszuschliessen.

 
 
 
 
                                                         W I C H T I G:
 
 
                                            Gegenseitige Toleranz und Respekt
 
 
 
 
Der Vorstand im 2019
 
Zurück zum Seiteninhalt